Dr. Wierling & Koll. Steuerberatungsgesellschaft mbH

Investitionen in Baudenkmäler und deren Sanierung können zu beachtlichen Steuerersparnissen führen. Dies gilt sowohl für vermietete, gewerblich oder privat genutzte Objekte.
Um Steuereffekte jedoch zu optimieren, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

– Wir unterstützen bei der Auswahl und Ankauf bestimmter Denkmalobjekte
– Wir unterstützen bei Kontaktaufnahme und Abstimmung mit Architekt und Denkmalbehörde aus steuerlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht
– Wir arbeiten mit externen Experten aus der Denkmalpflege zusammen, um eine steuerlich und wirtschaftlich optimales Ergebnis zu erzielen
– Wir übernehmen die weitere Abstimmung mit den Finanzbehörden, um die Sanierungsaufwendungen steuerlich in den Ansatz zu bringen

Bis zu 40% der Sanierungsaufwendungen können im Rahmen der Steuerveranlagung zurückfließen.